. .
08.05.2014

Auf den Münchner Spuren Europas…

Bericht von der BDKJ Stadtrallye zur Europawahl am 17.05.2014

Welche Aufgaben hat die Europäische Kommission? Wie funktioniert das ganze System Europas überhaupt und was hat all dies eigentlich mit München zu tun? Um all diese Fragen drehte sich die Stadtrallye zur Europawahl zu der der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Region München (BDKJ) am 17. Mai einlud. Die Tour führte durch die Münchener Altstadt und so mancher Teilnehmer staunte, welche Orte ihm bisher noch gar nicht bekannt waren. Auch bei den Fragen zur Europawahl kam es zu vielen Aha-Erlebnissen: „Mir war nicht bewusst, wie viele Regelungen von der EU kommen“, meint eine 24-jährige Teilnehmerin.

Junge Leute über das System EU zu informieren war eines der Hauptziele der Rallye. Informationen gab es nicht nur an den Ständen des BDKJs am Stachus und am Sendlinger Tor, sondern auch bei Partei-Infoständen auf dem Weg. Mit Vertretern der Grünen Jugend, der Jusos und der Jungen Union München diskutierten die Teilnehmenden nicht nur über EU-Institutionen, sondern auch über Programme und Inhalte. Lebhaft und auch kontrovers wurde mit den Passanten und Teilnehmern diskutiert. Am Ende blieb die Botschaft, wie wichtig und bedeutsam es für jede(n) Wahlberechtigte(n) ist, am 25. Mai ihre bzw. seine Stimme für Europa zu geben. Für diejenigen, die sich auf den Weg durch München begeben hatten um die EU besser kennenzulernen, gab es Gutscheine von MünchenTicket im Gesamtwert von 300 € zu gewinnen.


 

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
in der Region München e.V.
Preysingstr. 93/ III. Stock
81667 München

Telefon: (0 89) 4 80 92-23 40
Fax: (0 89) 4 80 92-23 49

info@bdkj-muenchen.de