. .
08.05.2012

Dirk Janus als künftiger Stadtjugendseelsorger und Präses des BDKJ Region München gewählt

Stadt- und Regionalversammlung am 05.05.2012: Der BDKJ hat ab September einen neuen Stadtjugendseelsorger und Präses: Dirk Janus, Pastoralreferent und bisheriger Dekanatsjugendseelsorger an der Katholischen Jugendstelle in München-Laim.

Der künftige Stadtjugendseelsorger und Präses des BDKJ Region München

Mit einer engagierten und emotionalen Rede stellte sich der 40-jährige Pastoralreferent den Delegierten der Stadt- und Regionalversammlung vor. In seiner Doppelfunktion als hauptamtlicher Stadtjugendseelsorger und BDKJ Präses möchte er die gute Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamtlichen zum Wohle der Kinder und Jugendlichen in der Stadt und Region München weiter fördern und unterstützen. "In meinem künftigen Amt sehe ich mich als eine Art Dolmetscher zwischen der Erzdiözese München und Freising, dem Erzbischöflichen Jugendamt und den in Pfarreien und Verbänden engagierten Jugendlichen. Mir ist es wichtig den Dialog zwischen diesen Ebenen fortzuführen, zu fördern und zu begleiten. Ich finde, es lohnt sich auf dem eingeschlagenen Weg konsequent mit Kraft, politischer Klugheit und einer großen Portion Gottvertrauen weiterzugehen", so Janus. Ein wichtiges Anliegen in seiner künftigen Position als geistlicher Verbandsleiter ist ihm darüber hinaus mit den ihm anvertrauten jungen Menschen ihre Freuden, aber auch Sorgen und Nöte zu teilen und ein offenes Ohr und Herz für sie zu haben.

Mehr "Geist" wagen

In seiner Antrittsrede betonte Janus die Bedeutung die für ihn der BDKJ in der Jugendarbeit innehat. Der BDKJ sei viel mehr als Bildungsarbeit und politische Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Er und seine Mitgliedsverbände vermitteln Jugendlichen christliche Werte wie Solidarität, Eigenverantwortung, Leben in Gemeinschaft, Streben nach Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. "Ich freue mich zukünftig im Spannungsfeld Spiritualität und politisches Engagement wirken zu können“. Ein großes Anliegen ist  Janus die Förderung und Weiterentwicklung des einmaligen Konzepts der Jugendkirche München. "Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass die Jugendkirche ein Platz ist, wo junge Menschen Kirche als ein Stück ihrer Heimat erleben und in dieser nachhaltige Impulse für ihren Glauben und ihr Leben wachsen können“, machte der künftige Präses deutlich.

Ruth Huber die noch bis Ende August im Amt ist wünscht ihrem Nachfolger für die neue Aufgabe alles Gute: "Die jungen Menschen brauchen jemanden der ihnen zuhört und sich für sie einsetzt, sodass sie ihre Ideen in Kirche und Gesellschaft umsetzen können. Für diese komplexe Aufgabe wünsche ich meinem Nachfolger Mut und Ausdauer".

Der gesamte Vorstand und die Geschäftsstelle des BDKJ Region München gratuliert Dirk Janus ganz herzlich zu seiner Wahl und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Mehr Bilder von der Stadt- und Regionalversammlung


 

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
in der Region München e.V.
Preysingstr. 93/ III. Stock
81667 München

Telefon: (0 89) 4 80 92-23 40
Fax: (0 89) 4 80 92-23 49

info@bdkj-muenchen.de