. .
13.10.2012

Markus Schön mit Pater-Rupert-Mayer-Medaille geehrt

Beim Jahrsempfang des Katholikenrats der Region München am 05.10.2012, wurde der ehemalige Vorsitzende des BDKJ München, Markus Schön, für sein jugendpolitisches Engagement für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Kreisjugendring München-Stadt ausgezeichnet.

Die Pater-Rupert-Mayer-Medaille ist seit 1987 eine verliehene Anerkennung des Katholikenrates der Region München für einen engagierten Einsatz im Dienst der katholischen Kirche. Sie wird jedes Jahr an Personen oder Personengruppen verliehen, die im kirchlichen Ehrenamt oder im gesellschaftlichen und bürgerschaftlichen Einsatz aus christlicher Verantwortung Herausragendes für die Menschen in der Region München geleistet haben. Sie ist benannt nach dem 1987 selig gesprochenen Jesuitenpater Rupert Mayer, der auch  „Apostel Münchens“ genannt wird, wegen seinem aufopferungsvollen sozialen Wirken und seinem Eintreten gegen den Nationalsozialismus.

Der Vorstand des BDKJ in der Region München freut sich sehr mit Markus Schön über diese mehr als verdiente Auszeichnung!


 

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
in der Region München e.V.
Preysingstr. 93/ III. Stock
81667 München

Telefon: (0 89) 4 80 92-23 40
Fax: (0 89) 4 80 92-23 49

info@bdkj-muenchen.de