. .
13.09.2013

Mit Gottes Segen in die Ausbildung

Zum Beginn des Ausbildungsjahres feierten rund 150 Lehrlinge zusammen mit ihren Ausbildern am Donnerstag den 19. September einen ökumenischen Gottesdienst in St. Bonifaz

„Auf geht’s“. Mit diesen Worten begrüßte Stefan Helm, Diakon vom kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt die rund 150 Lehrlinge, die seit Anfang September mit dem Beginn ihrer Ausbildung einen neuen Lebensabschnitt beginnen und zugleich lautete auch so das Motto des diesjährigen Gottesdienstes.

„Mit Gottes Segen in die Ausbildung“ wurde bereits zum sechsten Mal gemeinsam vom Bund der deutschen katholischen Jugend München, der Evangelischen Jugend München, der Kolpingjugend Diözesanverband München, dem kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt sowie der Städtischen Berufsschule für Versorgungstechnik veranstaltet. Dr. Lothar Semper, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer München und Oberbayern hieß in seinem Grußwort alle Lehrlinge herzlich willkommen.

Mit dem Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Matthäus 20, 1 – 16) ermunterte Pfarrer Dr. Norbert Roth die Auszubildenden sich nicht mit anderen zu vergleichen, sondern ihren eigenen Weg zu gehen und ihre Ausbildung mit Herzblut zu machen.

Mit dem Segen beschloss Msgr. Domvikar Christoph Huber, Präses der Kolpingjugend München und Freising den ökumenischen Gottesdienst in St. Bonifaz. Am Ende des Gottesdienstes bekamen alle Teilnehmer/Innen ein Segenskärtchen mit auf den Weg in ihre Ausbildung.

Der Gottesdienst zum Berufsstart hat sich in seiner jetzigen Form zu einer bewährten Traditionsveranstaltung entwickelt, die es auch im Jahr 2014 wieder geben wird.


 

Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
in der Region München e.V.
Preysingstr. 93/ III. Stock
81667 München

Telefon: (0 89) 4 80 92-23 40
Fax: (0 89) 4 80 92-23 49

info@bdkj-muenchen.de