. .

 

 

 

Stadtjugendseelsorgerin Ruth Huber und Jugendseelsorger aus Laim Dirk Janus begrüßen die Maiandachtsbesucher auf dem Münchner Domplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

Stolpersteine im Lebensweg war das Thema - und bildlich lagen einige ansehnliche Exemplare auf der Bühne.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie Texte aus der Bibel helfen können mit Stolperstein-Situationen umzugehen, erklärte Dirk Janus schwungvoll, und anschließend ....

 

 

 

 

 

 

 

 

... war es gar nicht mehr so schwer, die Stolpersteine aus dem Weg zu räumen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Musikalisch begleitete die Musikgruppe "Miteinander" aus Freising die Andacht und füllte den Domplatz mit schwungvollen Klängen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den feierlichen Ausklang am Dombrunnen sorgte anschließend die Band “Big Kahoona” und machte dabei ihrer Auszeichnung von 2008 als Münchens Jugendband alle Ehre.